PAIDI ist nachhaltig.

Um den Kindern eine bestmögliche, umweltfreundliche Umgebung zu schaffen, fühlen wir uns bei PAIDI besonders verpflichtet, schon heute an morgen zu denken. Mit emissionsarmen Kindermöbeln, deren Holz aus umweltverträglichen heimischen oder europäischen Forstbetrieben stammt und für deren Veredlung nur giftfreie Lacke verwendet werden.

PAIDI ist klimaneutral

PAIDI ist bereits seit 2016 der erste Kindermöbelhersteller, der klimaneutral produziert. Das Unternehmen hat sämtliche Emissionen reduziert und klimaneutral gestellt. Wie z.B. direkte Emissionen, die bei Verbrennung in der Heizanlage, oder auch indirekte Emissionen, die bei der Beschaffung von Strom entstehen. PAIDI unterstützt zudem Projekte zur Aufforstung und zum Ausbau regenerativer Energien und erreicht so die höchste Stufe des Klimapakts der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM). Mehr Info unter www.klimaneutral-dgm.de

PAIDI ist emissionsarm

PAIDI Möbel sind besonders emissionsarm. Daher wurden sie von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel in die beste Emissionsklasse „A“ eingestuft.*
* Die mit dem Emissionslabel gekennzeichneten Kollektionen/Modelle entsprechen der Vergabegrundlage für das Emissionslabel der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. in der jeweiligen Kategorie.

PAIDI hat den Blauen Engel

PAIDI Möbel sind so emissionsarm, dass sie das Umweltzeichen Blauer Engel tragen dürfen.

PAIDI verwendet giftfreie Lacke

Die DIN 53160 und EN 71-3 zählen zu den strengsten Normen. Lacke, die diese erfüllen, werden normalerweise für Kinderspielzeug angewandt, das besonders häufig in die Hand oder in den Mund genommen wird.

PAIDI setzt sich ein

PAIDI ist Teil der „Allianz für Entwicklung und Klima“, die zu Beginn der Weltklima-konferenz der Vereinten Nationen im Dezember 2018 als deutscher Beitrag vorgestellt wurde. Auch wir treten dafür ein, die Maßnahmen der Agenda 2030 für den Klimaschutz bestmöglich voranzubringen.