Umbaumöglichkeiten für Babybetten

Mehr als nur ein Babybett

Mit der Erfindung des Gitterbettchens hat PAIDI vor über 85 Jahren neue Maßstäbe gesetzt. Heute ist es ein wunderbares Beispiel, wie wandelbar und ergonomisch Kindermöbel von PAIDI sind und dabei allen Komfort bieten und volle Sicherheit geben.

 

Bequem, weil höhenverstellbar

Das Babybett bietet volle Sicherheit und höchsten Komfort. Der AIRWELL® Comfort-Federleistenrost ist 4-fach höhenverstellbar. So liegt das Baby sicher und der Rücken der Eltern wird geschont, wenn sie ihr Kind aus dem Bettchen heben.

 

Leichter Ein- und Ausstieg

Jedes Babybett ist mit Schlupfsprossen ausgestattet. Sie lassen sich leicht herausnehmen und ermöglichen so mobiler gewordenen Babys in ihrem Bettchen einen sicheren Ein- und Ausstieg.

 

Guter Übergang fürs Kleinkind

Wird das Kind zu groß fürs Babybett, zeigt sich schon hier die Wandelbarkeit von PAIDI Möbeln: Mit dem Sicherheits-Set der Juniorstufe schläft der Nachwuchs auch ohne Sprossen wohlbehütet, denn der umlaufende Schutz verhindert ein Herausfallen.

 

Die erste Spiellandschaft

Mit der optionalen kleinen Leiter zum Babybett in der Juniorstufe sind die Kleinen noch einen Schritt weiter in ihrer Entwicklung. Das passende Zelt macht aus der Schlafstätte eine Kuschelhöhle und Spiellandschaft.

 

Bequemes Kindersofa

Mit Umbauseite an der vorderen Seite wird aus dem Babybett ein Kindersofa mit Rücken- und Seitenlehnen.

 

Beinahe wie die Großen

Mit offenen Seiten ist das Babybett schon ein Juniorbett und toller Übergang zur größeren Liege, Jugendliege oder auch zum Kojen-, Hoch-, Spiel- und Etagenbett.

Überblick: alle PAIDI Babyzimmer