Tiny House

Die universellen Betten zum Kuscheln

Wandelbare Kinderbetten

Ein Eigenheim schon für Kinder: Das Tiny House ist vielfältig kombinierbar und nicht nur eine tolle Spielstätte, sondern auch ein wohlbehüteter Schlafplatz.

 

Kuschelbett mit offenem Dach

Auch als bodennahes Kuschelbett kann das Tiny House mit Schutzseiten gesichert werden. Das offene Dach lässt sich für Motiv-Textilien nutzen wie etwa mit dem Vorgang-Set „Afrika-Traum“.

Gut geschütztes Haus

Nicht nur das Dach lässt sich mit kreideweißen, rosafarbenen, hellblauen oder kieselgrauen Dachschindeln decken, sondern auch die Vorderseite des Tiny House mit Fenster- und Wandpaneel schließen.

 

Hoch hinaus – mit den Spielbetten und Etagenbetten

Doppelstöckig bieten sich im Tiny House noch mehr Spiel- und Schlafmöglichkeiten. Zur Dekoration des kleinen Eigenheims eignen sich auch die Motiv-Textilien „Schmetterlings-Traum“ bestens.

 

Stauraum im Kojenbett

Beim Kojenbett ist auch im „Keller“ des Tiny House viel Stauraum für zum Beispiel ein Unterschiebebett oder Rollboxen.

Ein gemütlicher Rückzugsort und sicherer Schlafplatz für Mädchen und Jungs.

Tiny House Details

Umfangreiches Kuschelzubehör

Mit den Vorhangsets und weiteren Textilien wie: Comfortrollen, Kissenrollen, Rückenkissen und Steckkissen in verschiedenen Motiven lässt sich das Tiny House richtig gemütlich einrichten.

Tolle Ergänzungen

Bettkasten unter der Liege und Bettboxen für praktische Aufbewahrungen.

Mobiler Stauraum

Ob vorne offen oder geschlossen: Die Rollboxen sind überall flexibel einsetzbar und passen auch unters Kojenbett.

Weitere Schlafmöglichkeit

Unter dem Tiny House Kojenbett findet das Unterschiebebett mit 2 großen Schubkästen Platz für einen Übernachtungsgast.

Viel Spaß im Spielhaus

Mit Dachschindeln, Wand- und Fensterpaneelen ist das Tiny House ein richtiges Eigenheim.

Tiny House Möbelkategorien

Überblick: alle PAIDI Kinderzimmer